Ich plane die Einfuhr von Waren zum Weiterverkauf. Muss ich dabei irgendetwas berücksichtigen?

Einige Händler verbieten ihren Kunden den Weiterverkauf von Produkten. Wenn auf der Website des Händlers der Hinweis "Not for Resale" (nicht für den Weiterverkauf) oder eine ähnliche Formulierung erscheint, dürfen Sie keine Produkte von diesem Händler mit der Absicht des Weiterverkaufs erwerben. Sie sollten auch die übrigen Geschäftsbedingungen des Händlers beachten.

In einigen Ländern wird der Weiterverkauf eingeführter Produkte durch gesetzliche Bestimmungen oder Regelungen eingeschränkt. Sie müssen die gesetzlichen Bestimmungen Ihres Landes prüfen und solche Einschränkungen einhalten.

Wenn Sie Produkte für den Weiterverkauf erwerben, benötigen Sie je nach Land spezielle Mehrwertsteuer- bzw. Einfuhrsteuer-Nummern oder Lizenzen. Bitte informieren Sie sich über die Importbestimmungen Ihres Landes. Bei Lieferungen, die offensichtlich für den Wiederverkauf importiert werden (beispielsweise mehrere gleiche oder ähnliche Artikel), kann es zu Verzögerungen durch den Zoll kommen, wenn die erforderliche Wiederverkaufsgenehmigung oder -lizenz nicht vorliegt.